Die Prophezeiung der Templer

Festung Waldenstein, 1316. Geros Ernennung zum Grafen von Lichtenberg zu Waldenstein soll mit ranghohen Gästen, einem glanzvollen Turnier und einem bunten Jahrmarkt angemessen gefeiert werden. Doch über dem wolkenlosen Himmel der Vorfreude zieht in Gestalt missgünstiger Verwandtschaft ein vernichtendes Unwetter herauf.  

Zeitgleich sinnen die Erzfeinde der Templer auf Rache und setzen eine hinterhältige Geheimwaffe ein, mit der niemand auf  Waldenstein gerechnet hat. 

Gero und Hannah müssen nicht nur um die Existenz ihrer Familie kämpfen, sondern auch um ihr eigenes Leben und das ihrer Lieben.